impeller.net Das Online Pumpenmagazin

15.09.2003

NPSH - Wert der Anlage

Der NPSH - Wert der Anlage ist definiert als:








pe = Druck im Eintrittsquerschnitt der Anlage

pb = Luftdruck

pD = Dampfdruck des Fördermediums vor dem Eintrittsquerschnitt der Pumpe

p = Dichte des Fördermediums vor dem
Eintrittsquerschnitt der Pumpe

g = Örtliche Fallbeschleunigung

ze = geodätische Höhendifferenz zwischen Eintrittsquerschnitt der Anlage und Bezugsniveau; das negative Vorzeichen gilt, wenn das Bezugniveau oberhalb des Flüssigkeitsspiegels liegt

Hv = Verlusthöhe, resultierend aus den Druckverlust der saugseitigen Anlage


Der Bezugspunkt für den NPSH-Wert ist der Mittelpunkt des Laufrades, d.h. der Schnittpunkt der Pumpenwellenachse mit der zur ihr senkrechten Ebene durch die äußeren Punkte der Schaufeleintrittskante.

Der Betriebspunkt einer Kreiselpumpe kann nur dann ein Dauerbetriebspunkt sein, wenn in diesem Punkt gilt:

NPSHAnlage > NPSHPumpe + Sicherheitszuschlag