impeller.net Das Online Pumpenmagazin

19.11.2015

Neue energieeffiziente Lowara-Brunnenpumpen von Xylem bieten innovatives Hydraulikdesign

Lowara e-GS (Foto: Quelle: Xylem Water Solutions)

Die neuen hocheffizienten Unterwasserpumpen der Serie Lowara e-GS wurden von Xylem speziell für Brunnen mit einem Durchmesser von 4 Zoll entwickelt. Sie bieten eine optimierte Hydraulik und einen MEI (Mindesteffizienzindex), der über die ErP-Anforderungen hinausgeht. Die innovative „schwebende“ Laufradbefestigung lässt Sand und abrasive Stoffe leicht passieren und verringert damit die Lebenszykluskosten.

Dank des Hydraulikdesign sind die neuen e-GS-Pumpen des Wassertechnologiespezialisten eine der Baureihen mit den besten Sand-Handling-Eigenschaften am Markt.

Die Brunnenpumpen sind mit Laufrädern aus einem Polymermaterial mit hoher Verschleißfestigkeit hergestellt. Zusätzliche Korrosionsbeständigkeit bieten die Pumpenkomponenten aus Edelstahl. Das macht die Lowara-Brunnenpumpen ideal für zahlreiche Anwendungen und unterschiedliche Anforderungen. Dazu gehören Bewässerungssysteme, Brauch- und Industriewasserversorgung sowie geothermische Anwendungen.

„Den Kunden Zugang zu unserem gesamten Portfolio an energieeffizienten Produkten zu bieten und die beste Lösung für ihre Anforderung zu finden, ist das Ziel von Xylem“, sagt Peter Wright, als Market Segment Director bei Xylem in Europa unter anderem zuständig für Brunnenpumpen. „Wir haben uns verpflichtet, den Energieverbrauch unserer Produkte und damit den der Endkunden zu reduzieren. Die Baureihe Lowara-e-GS ist ein weiterer Beweis dafür. Außerdem arbeitet Xylem stets an der Aktualisierung des Produktangebots durch neue Technologien und innovative Konstruktionen.“

Die sogenannte „schwebende“ Laufradbefestigung der e-GS-Produktreihe gewährleistet hohe Leistungen bei gleichzeitig minimierten Wartungsanforderungen, denn Sand und andere abrasive Stoffe werden problemlos durch die Pumpe befördert. Rotierende Komponenten, die nicht miteinander in Kontakt kommen, reduzieren zusätzlich den Verschleiß und bieten nachhaltige Effizienz. Die Schleißscheibe mit spezieller Oberflächenstruktur, die eine möglich Reibung der Komponenten beim Anlaufen der Pumpe verhindert, verlängert ebenso die Lebensdauer der Pumpe.

Einen Sandanteil von bis zu 150 g pro Kubikmeter schafft die neue e-GS-Pumpenreihe mühelos. Sie fördert bis zu einer Höhe von 340 Meter. Je nach Motor pumpt sie Wasser mit einer Temperatur bis zu 35°C und kann bis maximal 300 Meter tief eingetaucht werden.

Die Lowara-e-GS-Produktreihe entspricht den jüngsten Effizienzvorgaben der ErP-Richtlinien der Europäischen Union. Der MEI-Index steht für das Mindesteffizienzniveau für Pumpenleistungen gemäß den neuen Hydraulikeffizienzanforderungen. Seit Januar 2015 müssen alle Wasserpumpen innerhalb eines MEI-Wertes von 0,4 oder kleiner liegen. Produkte, die die neuen Anforderungen nicht erfüllen, dürfen keine CE-Kennzeichnung tragen und damit innerhalb der EU nicht eingesetzt werden

Bild: Lowara e-GS (Foto: Quelle: Xylem Water Solutions)

Quelle: Xylem Water Solutions

Weitere Artikel über XYLEM


News zum Thema BRUNNENPUMPE


News zum Thema BEWÄSSERUNGSSYSTEM