impeller.net Das Online Pumpenmagazin

11.09.2017

Die MCE steuert erfolgreich auf die Ausgabe 2018 zu

MCE – Mostra Convegno Expocomfort

Das Organisationgewerk der MCE – Mostra Convegno Expocomfort – der alle zwei Jahre stattfindenden, weltweit führenden Veranstaltung für zivile und industrielle Anlagentechnik, Klimatechnik und erneuerbare Energien hat Kurs auf die 41. Ausgabe genommen, die vom 13. bis 16. März 2018 in der Messe Mailand stattfinden wird.

Protagonist wird wieder einmal die technologische Innovation sein in Bezug auf Güter, Produktlösungen und -systeme für den Wohnkomfort und die starke internationale Valenz, die die globale Dimension und weitreichende Resonanz der Veranstaltung auf globaler Ebene bezeugen. Heute kann die MCE – Mostra Convegno Expocomfort 2018 bereits über 1100 Direktaussteller verzeichnen, mit der Rückkehr bedeutender Markennamen neben neuen Ausstellern und einem steigenden Anteil von Firmen aus dem Ausland. Insbesondere die Bereiche für Klimatechnik, Kühltechnik und Bauteileproduktion sind bereits fast vollständig belegt, eine ausgezeichnete Belegungsquote gibt es auch für die Sparten Sanitärtechnik, Wasseraufbereitung, Heiztechnik und erneuerbare Energien, so dass 80 Prozent der Hallenfläche schon vergeben ist.

Die Ausgabe 2018 kündigt sich wieder einmal als ideales Schaufenster für eine Reise durch die innovativsten Technologien für eine effiziente Energiesteuerung im Wohnambiente, kommerziellen und industriellen Räumlichkeiten, von einzelnen Wohneinheiten zu Mehrfamilienhäusern, von öffentlichen Gebäuden zur Industrie. Eine einzigartige Gelegenheit für die gesamte und weltweite Produktionskette für energieeffiziente Anlagentechnik: von denjenigen, die Technologien herstellen, über den Groß- und Einzelhandel bis zu Planern und Installateuren, auf einer Entdeckungsreise der Neuheiten und Trends dieser Branche.

„MCE spiegelt die Entwicklung eines soliden Industriesektors wider, der diese Entwicklung begleitet und die Innovation aufmerksam beobachtet“, erläutert Massimiliano Pierini, Managing Director von Reed Exhibitions Italia, „eine Industrie, die in der MCE eine ideale Plattform hat um ihr Business zu entwickeln und neue Geschäftskontakte zu knüpfen. All das spornt uns dazu an, für jede Ausgabe neue und unterstützende Medien für unsere Kunden zu entwickeln: Aussteller wie Besucher. Unter diesem Zeichen starten wir über die Webseite der MCE ein Matchmaking Tool, das Ausstellern und vorregistrierten Besuchern hilft, sich ein detailliertes Profil anzulegen, die für sie interessanten Kategorien auszusuchen und eine auf diesen Informationen basierende Liste empfohlener Kontakte zu erstellen, sei es für Produkte oder den Markt allgemein, und so schon vorzeitig die eigene Agenda zu organisieren und die Besuchszeit der Veranstaltung qualitativ zu optimieren. Ein Mittel mehr, um eine maßgeschneiderte Teilnahme anzubieten und Networking auf der Messe zu betreiben.“

Viele sind die Neuheiten der MCE 2018, einige bereits angekündigt, wie die Initiative „Paese Partner“ (Partnerland), die mit Indien einen besonderen Gast hat, einer der dynamischsten zukunftsträchtigsten Märkte für italienische und europäische Hersteller – bis heute sind bereits über 600 Quadratmeter von indischen Firmen reserviert worden. Oder die Einführung von BIE – Biomass Innovation Expo, die neue, der Biomasse-Wärme gewidmete Messe, die zeitgleich mit der MCE stattfinden wird und somit jene unternehmerischen Strukturen bereichern soll, die im Bereich der Energieeffizienz arbeiten und investieren. Weitere Initiativen stehen schon in der Entwicklung.

Neben dem Ausstellungsprogramm wird die MCE 2018 wie immer ein reiches Programm an Konferenzen, Workshops und kulturellen und wissenschaftlichen Aktivitäten anbieten, in Zusammenarbeit mit den bedeutendsten Branchenverbänden, die vom Wissenschaftlichen Komitee von Prof. Vittorio Chiesa von der Energy & Strategy Group Politecnico di Milano koordiniert werden. Unter den bereits bewährten Initiativen wird THAT’S SMART schlussendlich ein immer bedeutenderer Bereich in den Hallen 2 und 4 zuteil werden, dem Ausstellungs- und Workshop-Bereich, der sich der Building Automation, der Heimautomation, dem Smart Metering und Smart Grid, den erneuerbaren elektrischen Energien, den Applikationen für die Anlagenfernsteuerung widmet und wo sich die Synergie zwischen Elektrik und Anlagentechnik konkretisiert, zwischen effizienten Technologien und mit integrierter Intelligenz ausgestatteten Geräten, die es ermöglichen, komfortable, vernetzte, energieeffiziente und wirtschaftlich vorteilhafte Gebäude zu bauen.


Bild: MCE – Mostra Convegno Expocomfort

Quelle: Mostra Convegno Expocomfort

Weitere Artikel über MOSTRA CONVEGNO EXPOCOMFORT


News zum Thema WASSERAUFBEREITUNG


News zum Thema ERNEUERBARE ENERGIEN